Brücken bauen mit Melanie

mystische Morgenstimmung

Trotz der negativen Auswirkungen in den sozialen Netzwerken kann man auch etwas Positives bewirken. Wiedereinmal möchte ich das nun mit euch tun. Und ich weiß schon, dass es Unzähligen gut tut, weil Menschen unabhängig davon wie verschieden sie auch sein mögen viele Parallelen aufweisen.

Vor dir ist eine Brücke und darunter ein Fluss, den du nun überqueren kannst. Während du darüber läufst auf deiner Reise, musst du aufpassen, dass du dich nicht selbst verlierst. Schau ganz gerade vor dich und gehe dem nach, was du siehst. Was sich vor dir widerspiegelt ist ein Teil von dir. Dieser Teil liegt in der Zukunft. Mit jedem Schritt, den du nun auf deiner persönlichen Brücke machst, kommst du dem Teil von dir näher der vor dir liegt.

Besinne dich auf deine ureignen Wünsche. Ziele und Träume sind auch immer mit Hemmnissen verbunden. Manchmal sind diese Hemmnisse so groß, dass kluge Sprüche und Ratschläge nichts nutzen. Ich kenne das aus eigener Erfahrung. Aber solange du lebst bist du ja auf der Brücke und noch lange nicht abgestürzt. Ich stehe momentan aufrecht. Aber ich habe auch schon auf der Brücke gesessen und auf ihr gelegen hab ich auch schon. Als mir kalt wurde am Boden bin ich dann wieder aufgestanden. Erst habe ich mich nur im Kreis gedreht und die Orientierung verloren. Irgendwann hab ich dann gesehen, wo es weitergeht.

Wie unterschiedlich wir auch immer sein mögen, alle haben wir eine Brücke die uns durchs Leben begleitet und auf der wir laufen, innehalten oder auch stagnieren. Aber solange diese Brücke uns trägt, kann nichts mehr passieren, denn der Weg ist immer vorwärts gerichtet, wenn wir dazu in der Lage sind, genau hinzuschauen.

Diese Brücke müssen wir alleine gehen und am Ende kann uns auch niemand folgen, weil Brücken eine ganz individuelle Sache sind. Es bringt auch nichts vorübergehend im Schatten anderer Brücken zu laufen, denn das ist dann nicht dein Weg. Was noch weniger bringt, ist es die Brücken von anderen Menschen zu neiden, es wird schon einen bestimmten Grund haben, warum wir eine eigene Brücke haben.

Ich halte auf meiner Brücke gerade Aussicht. Zweifel habe ich größtenteils in den Fluss geworfen, der sich unter der Brücke befindet. Manchmal versucht er mich trotzdem wieder zu greifen, aber dann steige ich auf der Brücke einfach ein Stück hinauf, dann kriegt er mich nicht.

In diesem Sinne grüße ich heute euch und eure Brücken ganz herzlich. Ich winke von meiner Brücke ganz herzlich zu euch rüber. Denn unabhängig davon, dass jeder seine eigene Brücke hat. Wege kreuzen sich ja trotzdem im Leben und das ist auch gut so. Eure Melanie

5 Gedanken zu “Brücken bauen mit Melanie

  1. Liebe Melanie,

    ich umarme dich von ganzem Herzen – dein Beitrag heute kam gerade im richtigen Augenblick zu mir. Auf meiner Brücke verändert sich gerade etwas – habe ich jahrelang meinen Mann auf seiner Brücke begleitet und unterstützt bei der Erfüllung seines Herzenswunsches: Musiker zu werden. Er komponiert jetzt spirituelle Musik und bekommt ab September einen Vertrag bei einem Musik-Verlag. Unsere Freude war groß – doch es hatte auch einen „Einbruch“ bei mir ausgelöst, unbewusst oder bewusst – jetzt werde ich nicht mehr gebraucht. Das hatte Auswirkungen auf meinen Körper und in diesem Prozess befinde ich mich im Moment noch und habe grosse Unterstützung von Gott und Jesus. Ich habe gerade eine Mail an eine Seite geschickt, die Gebetsunterstützung anbietet und danach öffnete ich deine Mail. Meine Tränen liefen und ich danke dir und Gott für diese wunderschöne Nachricht. Sie macht mir grossen Mut, auf „meiner“ Brücke jetzt weiterzugehen.

    Alles Liebe

    Gisela Wilczura

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s