Messecountdown – die liebe Nachbarschaft: Selfpublisher

Wünsche meiner Kollegin ganz viel Erfolg auf der Buchmesse in Leipzig. Bin sehr gespannt auf ihre Eindrücke und Erfahrungen.

Wunderwaldverlag

Ja, schon gut, ich weiß, das klingt wie der Auftakt zu einer gehässigen Abrechnung. Aber je länger ich mich mit „Selfpublishern“, Selbstverleger, beschäftige, desto cooler finde ich sie. Im Ernst!

Die Goldgräberstimmung der letzten Jahre in bezug auf E-Books hat sich inzwischen (zum Glück) gelegt, damit einhergehend auch das Verlags-Bashing. Gleichzeitig habe ich vermehrt mit gut informierten, mutigen und vor allem gelassenen Selfpublishern zu tun, die von Anfang an wissen, dass sie mit dem großen Reibach gar nicht erst rechnen sollten. Entsprechend relaxed ist die Begegnung. Man tauscht sich aus, stellt fest, dass man als Verleger auch nicht besser dasteht oder wie schnell man sich trotz eingeschränkter Möglichkeiten als Selfpublisher verzetteln kann. Frust und Glücksmomente in beider Leben halten sich ebenfalls die Waage. Wozu also Rivalitäten austauschen?

Da ich bereits einen Hallenplan bekommen habe, kenne ich auch schon meine Leipziger Nachbarschaft. Da tummeln sich etliche, in meinen Augen risikofreudige, AutorInnen…

Ursprünglichen Post anzeigen 283 weitere Wörter

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s