Ich glaub ich stehe im Wald…(Schachtelsatzkönigin) :-)

Manchmal ist es echt schwer, das Wesentliche vom Unwesentlichen zu trennen. Da sitzt du an deinem Schreibtisch und gerade, aber nicht nur, durch die sozialen Netzwerke und den Zugang zu den unterschiedlichen Medien, wirst du mit Dingen konfrontiert, die du auch zu einem späteren Zeitpunkt bearbeiten könntest. In all dem Wust ist es immer schwieriger Prioritäten zu setzen. Ich lasse mein Handy dann immer auf der Toilette liegen, da ich eine strapazierfähige Blase habe, kann ich mehrere Stunden in Ruhe durcharbeiten und verpasse trotzdem nichts, was wichtig ist.

© fotogestoeber - Fotolia.com

© fotogestoeber – Fotolia.com

 

Das Leben hält viele Weggabelungen für uns bereit. Welchen Weg wir letztlich gehen hat damit zutun, ob wir eine klare Vorstellung davon haben, wo wir hin wollen.

Schreibende Grüße

Melanie Waldhardt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s